Webinar : "Klimawandel in und Klimasolidarität mit Zentralamerika"

Virtueller Zentralamerikatag am 28. März von 14 bis 17:30 Uhr

Aufgrund der Corona-Krise kann der Zentralamerikatag nun leider nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden, aber wir treffen uns „online“.

Die genauen Einlogg-informationen für das Webinar zum Zentralamerikatag senden wir Ihnen , sobald sie bekannt sind bzw. stellen wir sie auch in den nächsten Tagen auf die homepage unter https://mission-einewelt.de/events/zentralamerikatag-2020/

Dabei werden folgende Referent*innen zu folgenden Themen sprechen:

14 Uhr Begrüßung

14:10 Uhr Input 1 (ca.15min)+Diskussion (ca.15min): Neoliberalismus — Klimawandel – Alternativen (deutsch)

Referent: Samuel Weber, Ökumenisches Büro, München

14:40 Uhr Pause

14:50 Uhr Input 2 (ca.15 min)+Diskussion (ca.15min): Klimaschutz vor Ort am Beispiel Nicaragua (deutsch)

Referentin: Ineke de Groot (Beraterin) von der Asociación para el fomento del desarrollo local ecosostenible (ASODELCO) San Carlos, Nicaragua, Städtepartnerschaft Nürnberg/San Carlos

15:20 Uhr Pause

15:30 Uhr Vortrag 3 (ca.15min)+Diskussion(ca.15min): Klimaschutz und das Erbe Romeros (spanisch mit Übersetzung)

Referent: Luis Francisco López Guzman, Rechtsanwalt und Umweltexperte, El Salvador

16:00 Uhr Pause

16:10 Uhr Input 4 (ca. 15 min)+Diskussion (ca. 15min): Klimawandel und Ernährungssicherheit (deutsch)

Referent: Sergio Rios Carrillo, Menschenrechtsreferent Mission EineWelt

16:40 Uhr Pause

16:50 Uhr Diskussionsrunde mit allen Referent*innen (deutsch und z.T. spanisch mit Übersetzung)

17:30 Uhr Abschluss

Die Teilnahme ist kostenlos.

Termindaten
Datum: 28.03.2020, 14:00
Stadt: Internet
Veranstaltungsart: Webinar
Veranstaltungsort: Webinar
Veranstalter: Mission EineWelt und Kooperationspartner
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr