DruckversionEinem Freund senden

Tariq Ali: "Piraten der Karibik"

Die Achse der Hoffnung. Evo Morales, Fidel Castro, Hugo Chavez
Buch: Piraten der Karibik

Piraten der Karibik

"Nach Jahren einer Weltpolitik der USA ohne Opposition, bringt die neue Linke in Lateinamerika Bewegung in die politische Diskussion. Ausgehend vom Kampf gegen die Armut entwickelten sich in Venezuela und Bolivien neue Volksbewegungen, die mit ihren radikalen Reformen in der Tradition von Fidel Castro und Simon Bolivar einen neuen sozialdemokratischen Weg anbieten, der auch für die politische Entwicklung in Asien und Afrika vorbildhaft sein könnte. Tariq Ali greift in seiner Argumentation nicht nur auf sein tiefes Wissen zurück, sondern auch auf persönliche Gespräche mit politischen Führern, unter anderem mit Hugo Chavez. Wichtige Reden und Dokumente im Anhang des Buches vervollständigen Alis Darstellung." (Klappentext)

Tariq Ali wurde 1943 in Lahore (Pakistan) geboren. Als 20-Jähriger emigrierte er nach London, wo er Politik und Philosophie studierte und Ende der sechziger Jahre zu einem der wichtigsten Führer und Vordenker der internationalen Studentenbewegung wurde. Heute arbeitet Tariq Ali als Schrifsteller, Filmemacher und Journalist. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Weltgeschichte und -politik, Bühnenstücke, Drehbücher und Romane.

Piraten der Karibik
Die Achse der Hoffnung. Evo Morales, Fidel Castro, Hugo Chavez
von Tariq Ali
Verlag Diederichs, München 2007
ISBN: 978-3-7205-3001-9
304 Seiten

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr