"Wie lange noch werden wir den Preis zahlen müssen?“

Ein polemisches Video über Rezepte agrarischer Produktion

Zum Video: „Eine 'Grüne Ökonomie' und das Rezept einer nachhaltigen Entwicklung erinnern uns an die 'Grüne Revolution', die unsere meisten Nahrungsmittel unter Kontrolle von Unternehmen wie Monsanto brachte und unseren Ländern das Anwachsen der Unterernährung. Wie lange noch werden wir den Preis zahlen müssen?“

(„Grüne Revolution“: In den 40er und 50er Jahren durchgesetztes Konzept einer mechanisierten Landwirtschaft der Monokulturen, die die grösste Vertreibung von Kleinbauern von ihrem Land auslöste. Die „Grüne Revolution“ brachte die Nahrungsmittelproduktion unter die Kontrolle grosser Konzerne. Sie verstärkte den Grossgrundbesitz und vergrösserte die Abhängigkeit der örtlichen Kleinbauern durch die Lizenzierung der Saatgutsorten und durch den Zwang zum Kauf von chemischen Düngern und Pestiziden. Als weitere Folgen gelten genetische Erosion, Bodendegradierung und Wasserverknappung.)

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr