Blogarchiv: März 2020

Aktive Filter: März 2020 (zurücksetzen)

Kolumbien: "Das Gefängnis entmenschlicht die Menschen"

Amerika21-Autorin Ani Dießelmann sprach mit dem Aktivisten des Congreso de los Pueblos und politischen Gefangenen Julián Gil über die Proteste in den Gefängnissen
Wie ist die Situation in den kolumbianischen Gefängnissen und wie wirkt sich die Ausbreitung von COVID-19 auf sie aus? Das Strafsystem erlaubt eine Inhaftierung ohne Beweise und... weiter

Corona und Quarantäne in Lateinamerika: Wer kümmert sich um die Armen?

Die Quarantäne stellt Millionen Lateinamerikaner vor das Dilemma, hungrig zu Hause zu bleiben oder rauszugehen und sich dem Virus auszusetzen
Laut der Internationalen Arbeitsorganisation haben mehr als 60 Prozent der Erwerbsbevölkerung weltweit, also rund zwei Milliarden Menschen, eine informelle Arbeit und der größte Teil dieser... weiter

Evo Morales, Kandidat für den Friedensnobelpreis 2020

Adolfo Pérez Esquivel, Bildhauer, Architekt und Bürgerrechtler aus Argentinien, hat dem Nobelpreiskomitee Morales als Kandidaten vorgeschlagen
Es ist mir eine Ehre, Ihnen mitzuteilen, dass ich den Genossen Evo Morales Ayma für den Friedensnobelpreis für das Jahr 2020 vorgeschlagen habe. Unser geliebtes Schwesterland Bolivien, das am... weiter