DruckversionEinem Freund senden
20.06.2007 Venezuela / Medien

Interview mit Dario Azzellini zum Medienstreit

Radio-Interview mit amerika21.de-Referenten Dario Azzelini auf Radio Z Nürnberg

Siecht sie dahin oder ist sie schon mausetot? Oder lebt sie doch munter vor sich hin? Die Rede ist von der Pressefreiheit in Venezuela. Glaubt man den Berichten der letzten Tage, ist mit dem Fernsehgiganten RCTV der letzte aufrechte Verfechter der freien Meinung der Garaus gemacht worden. Von riesigen Demonstrationen ist die Rede, und massenhaft Studierenden auf den Barrikaden.

Aber eins nach dem anderen: Seit letzten Sonntag ist der private Fernsehsender RCTV nicht mehr ganz normal auf der Mattscheibe zu sehen. Seine Sendelizenz war ausgelaufen und nicht verlängert worden. Doch ist dieser TV-Kanal - bekannt für seine seichten Seifenopern - wirklich ein so unabhängiger Sender, wie ständig berichtet? Geht der venezolanischen Bevölkerung damit eine Stimme der Freiheit und Demokratie verloren? Und was steckt hinter dieser Nichtverlängerung der Lizenz?

Dario Azzellini, der zum Teil in Venezuela lebt und Autor mehrerer Bücher und Filme über Venezuela ist, meint: Damit ist die Pressefreiheit des Landes keineswegs in Gefahr.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr