DruckversionEinem Freund senden
08.12.2007 Venezuela

Endgültiges Abstimmungsergebnis

Venezuelas Nationaler Wahlrat gibt das amtliche Endergebnis des Referendums über die Verfassungsreform bekannt
Endgültiges Abstimmungsergebnis

Endgültiges Abstimmungsergebnis

Caracas. Die Vorsitzende des Nationalen Wahlrats (CNE) von Venezuela, Tibisay Lucena, hat am Freitag das amtliche Endergebnis des Referendums über die Verfassungsreform bekanntgegeben.

Am 2. Dezember 2007 waren knapp 16 Millionen Venezolaner aufgerufen, über den Reformentwurf ihres Präsidenten Hugo Chávez abzustimmen. Der Comandante der Bolivarianischen Revolution scheiterte mit seinem Vorhaben knapp. Das amtliche Endergebnis sieht nach Auswertung von 94% der Wahllokale so aus:

Block A

Nein zur Reform: 4.521.494 Stimmen, 50,65%.
Ja zur Reform: 4.404.626 votos, 49,34%.
Enthaltung: 43.95%.

Block B

Nein zur Reform: 4.539.707, 51,01%.
Ja zur Reform: 4.360.014, 48.99%.
Enthaltung: 43,85%

Lucena wies daraufhin, dass sechs Prozent der Wahllokale mit etwa 200 000 Stimmen noch nicht ausgezählt seien. Das würde das Endergebnis aber nicht beeinflußen, fügte sie hinzu. Es handelt sich um Stimmbezirke in abgelegenen Gegenden des Landes, wo per Hand ausgezählt werden müßte, weil eine elektronische Direktübertragung der Wahlergebnisse nicht möglich ist.

Ergebnisse der einzelnen Bundesstaaten

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr