Medellín

2 Artikel

Medellín zehn Jahre nach der Operation "Orion"

Maurice Lemoine über die Entwicklung des Paramilitarismus in Kolumbien und seine Auswirkungen auf die Armenviertel von Medellín

Am 2. Dezember 1993 starb der berühmte und mächtige Chef des Drogenkartells von Medellín, Pablo Escobar, von Kugeln durchlöchert auf dem Dach eines Hauses im Viertel Los Olivos. Damit endete die … weiter ›

Kolumbien: Gewalt in Medellín eskaliert

Soziale Organisationen in Medellin sehen sich nach massiven Protesten weiterhin der Bedrohung durch paramilitärische Gruppen ausgesetzt

Medellín. Die Gewalt gegen Künstlerkollektive des Wohnbezirks "Comuna 13" in der kolumbianischen Stadt Medellín eskaliert. In den letzten drei Wochen sind die Aktivisten und Rapper … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen