DruckversionEinem Freund senden

No Human Being is Illegal Hip-Hop-Jam 2015

Berlin: Politisches Hip-Hop-Konzert im Zeichen der Solidarität mit Geflüchteten mit internationalen Gästen
No Human Being is Illegal Hip-Hop-Jam 2015

Wie schon im vergangenen Jahr veranstaltet der Interbrigadas e. V. ein politisches Hip-Hop-Konzert im Zeichen der Solidarität mit Geflüchteten mit internationalen Gästen. In diesem Jahr freuen wir uns ganz besonders auf zwei engagierte Rapperinnen aus Lateinamerika.

Lucia Vargas ist eine Menschenrechtsaktivistin und Sozialarbeiterin aus Kolumbien. In dem Projekt "Sur del Cielo" betreut sie Jugendliche, die ständig Gefahr laufen in den bewaffneten Konflikt Kolumbiens zwischen Paramilitärs, Staat und Guerilla gezogen zu werden oder aufgrund ihrer prekären sozialen Lage in die Bandenkriminalität abzurutschen. Lucia reflektiert ihre Arbeit in den Barrios von Bogota auf energiegeladene, mitreißende Art und Weise in ihren Rap-Texten.

Sara Hebe aus Buenos Aires trumpft mit einem interessanten Stile-Mix auf. Sie verbindet Cumbia mit Hip Hop, Raggae, Dancehall und elektronischer Musik. Sara nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie auf teils lockere und teils energische Art soziale Missstände in Argentinien, wie das Wirken von Agrargroßkonzernen, Zwangsräumungen, Homophobie etc. kritisiert. Eines ist sicher, wenn Sara Hebe performt, wird kaum ein Zuschauer stillhalten können. Für eure Schuhsohlen übernehmen wir keine Verantwortung (mehr: sarahebe.com).

Unterstützt werden Lucia und Sara von Lena Stöhrfaktor und Derik. Lena macht ihren Shit und rockt damit schon seit Jahren unermüdlich den Berliner Untergrund. Bei unzähligen Auftritten auf politisch motivierten Konzerten in ganz Deutschlands heizte Lena schon den Mengen ein. Derik macht tiefsinnige, kritische Gute-Laune-Mukke. Sein Repertoire reicht von ehrlich harten Analysen über sich selbst und seine Umwelt bis hin zu verspielten Passagen, die für die nötige Auflockerung in der heute so verkrampften Rap- und generell Musiklandschaft sorgen (mehr: lenastoehrfaktor.de).

Im Anschluss an das Konzert wird uns DJ Super Chango aus Uruguay mit Latino-Sound (Cumbia, Afrobeat, Pachanga) mit Tanzmusik eindecken (mehr: Facebook)

Wie schon im vergangen Jahr werden wir einen Teil der Einnahmen aus unserem Konzert einer politisch engagierten Gruppe, die sich für die Rechte von Geflüchteten einsetzt zu Gute kommen lassen.

Wir freuen uns auf euch!

Termindaten
Datum: 
03.07.2015, 21:00
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Konzert
Veranstaltungsort: 
Jugendhaus Königstadt, Saarbrücker Straße 24, 10405 Berlin
Veranstalter: 
Interbrigadas e. V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr