Achim Wahl

Debatten über Zukunft des Weltsozialforums

Debatten über Zukunft des Weltsozialforums
Beratungen in Porto Alegre endeten nach fünf Tagen. Aktivisten ziehen positive Bilanz. Neue Herausforderungen an die Bewegung
Porto Alegre. Die Erwartungen des Weltsozialforums wurden erfüllt: Das Seminar über "Herausforderungen und Alternativen für eine andere Welt" im brasilianischen Porto Alegre endete... weiter

Sozialforum in Klausur

Sozialforum in Klausur
Das Weltsozialforum zieht Bilanz seiner Arbeit und debattiert neue Herausforderungen an die globale Bewegung
Porto Alegre. Im brasilianischen Porto Alegre kommen vom heutigen Montag an Vertreter sozialer Bewegungen, Aktivisten weltumspannender Netzwerke, der Zivilgesellschaft und... weiter

Die US-Lateinamerikapolitik unter Donald Trump

Die Trump-Administration wird aggressiv vorgehen, wie allein das Beispiel Mexiko schon zeigt, was aber auch auf die gesamte Region ausgedehnt werden kann
Nach den ersten Monaten der Präsidentschaft Donald Trumps (100 Tagen) zeichnet sich – vorerst nur in bestimmten Konturen – Kontinuität der Politik der neuen US-Administration gegenüber Lateinamerika... weiter

Brasiliens Rückkehr in alte Bündnisse

Außenpolitische Aspekte der Zeit nach dem parlamentarischen Putsch gegen Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff
Nach dem Putsch das innenpolitische Chaos Nach dem Putsch gegen die legitime Präsidentin Dilma Rousseff gleicht die politische Situation in Brasilien einer Opera buffa, einer komischen Oper. Die... weiter

Geopolitik und der Putsch in Brasilien

Nicht wenige meinen, dass im gegenwärtigen Moment der Krise das Wort "Putsch" nicht das wiedergibt, was real vorgeht: Brasilien steht vor völlig neuen Problemen
Brasilien Anfang des 21. Jahrhunderts National orientierte Politiker sahen Brasilien nach den Wahlerfolgen der Arbeiterpartei PT und der zweiten Präsidentschaft von Luiz Inácio Lula da Silva (2007-... weiter

Der bolivarianische Prozess vor dem Aus?

Edgardo Lander: Der politische Prozess in Venezuela ist an einem kritischen Scheideweg angelangt
Das Referendum zur Veränderung der Verfassung von 1999, vorgeschlagen vom Präsidenten Hugo Chávez und von der Nationalversammlung, erlitt eine Niederlage. Damit ist der Veränderungsprozess, der vor... weiter