DruckversionEinem Freund senden

Polizisten nach Mord an Arbeitern verurteilt

Caracas. In Venezuela sind am Montag 15 ehemalige angehörige der Polizei des östlichen Bundeststaates Anzoátegui zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Fünf Polizisten wurden des Mordes an José Javier Marcano und Pedro Suárez für schuldig befunden und zu 12 Jahren und 9 Monaten Gefängnis verurteilt. Die beiden Arbeiter des Mitsubishi-Werks MMC Automotriz waren im Januar 2009 während einer Fabrikbesetzung im Rahmen eines Arbeitskampfes von der Polizei erschossen worden. Ein Arbeiter wurde verletzt. Zehn weitere Polizisten wurden zwar vom Vorwurf des Mordes freigesprochen, müssen jedoch eine dreijährige Gefängnisstrafe verbüßen, weil sie unrechtmäßig von der Schusswaffe gebraucht gemacht hatten. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, eine Revision zu prüfen. Bereits im Dezember 2009 wurde der ehemalige Polizist Juan Carlos Álvarez Rojas im selben Fall zu 16 Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr