Jan Kühn

Venezuela erklärt Wirtschaftsnotstand

Entwicklung des Wirtschaftswachstums in Venezuela und des Erdölpreises
Exekutive soll zusätzliche Befugnisse erhalten. Parlament muss über Dekret entscheiden. Wirtschaftsindikatoren für 2015 zeigen Ausmaß der Krise
Caracas. Per Dekret hat der Präsident Venezuelas den Wirtschaftsnotstand erklärt. Damit reagierte Nicolás Maduro am Freitag auf die anhaltende Krise, die das südamerikanische Land... weiter

"Es gibt eine Führungskrise in Venezuela"

Gespräch mit dem venezolanischen Politikwissenschaftler Nicmer Evans über die Krise des Landes und die bevorstehenden Parlamentswahlen
Enorme Preissteigerungen und Versorgungsengpässe bei Gütern des täglichen Bedarfs sind in Venezuela in den vergangenen zwei Jahren zur Normalität geworden. Während die Regierung von Präsident Nicolás... weiter

Kampf mit den Marktkräften

Die venezolanische Regierung zögert dringende wirtschaftliche Reformen weiter hinaus
Mit einem Gesetzespaket versucht der venezolanische Präsident Nicolás Maduro gegen die verfahrene wirtschaftliche Situation vorzugehen. Doch es bleibt ein Kampf gegen Windmühlen. Ohne eine... weiter

Wer sind die Toten in Venezuela?

Viele Medien suggerieren, dass sie Opfer von Polizeigewalt waren. Doch eine genauere Betrachtung zeigt ein komplexeres Bild (aktualisiert: 20.05.)
Im Folgenden findet sich eine Übersicht über die Todesfälle im Zusammenhang mit den aktuellen Protesten und Ausschreitungen in Venezuela. Dazu sei angemerkt, dass nicht in allen Fall gesichert ist,... weiter

Eins zu 25 Billiarden

Ein US-Institut hat die Wahrscheinlichkeit errechnet, mit sich in den in Venezuela überprüften Wahlurnen Fehler finden werden: Eins zu 25 Billiarden
Das Center for Economic and Policy Research (CEPR) hat die Debatte um die venezolanischen Wahlen mit einem Rechenbeispiel angereichert. Das links-liberale Institut mit Sitz in Washington hat... weiter

Manipulative Kreise

Die Nachrichtenagentur Reuters belebt den Mythos der venezolanischen Diktatur
Wenn Nachrichtenagenturen Formulierungsschwierigkeiten haben, dann lassen sie gern mal geometrische Formen sprechen. "Kreise" hätten dies oder jenes gesagt, liest man nicht gerade selten. Gemeint ist... weiter

Medien terrorisieren Madres de Plaza de Mayo

Konservative Medien konstruieren Verbindung der "Madres" mit der baskischen Untergrundorganisation ETA
Glaubt man der spanischen Staatsanwaltschaft, so ist der Konflikt um das Baskenland leicht erklärt: ETA tritt für ein unabhängiges und sozialistisches Baskenland ein und somit gehört jeder, der oder... weiter