Venezuela / Kuba / Politik / Medien

Venezuela: Chávez auf Weg der Erholung

Havanna/Caracas. Venezuelas Staatschef Hugo Chávez befindet sich nach einem chirurgischen Eingriff in Kuba auf dem Weg der Erholung. Das berichtete die staatliche venezolanische Nachrichtenagentur ABN unter Berufung auf den Minister für Kommunikation und Information, Andrés Izarra. Chávez hatte sich in einer Klinik in der kubanischen Hauptstadt Havanna gegen Ende einer Lateinamerika-Reise einem Eingriff am Knie unterzogen. Wegen des Leidens hatte Chávez seit Mai mehrere offizielle Termine absagen müssen, unter anderem seinen zunächst für die erste Maihälfte geplanten Antrittsbesuch bei der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff.

Nach Izarras Auskunft wird Chávez in den kommenden Tagen nach Venezuela zurückkehren, um die Amtsgeschäfte wieder aufzunehmen. In Lateinamerika genoss die Nachricht von Chávez´ Erkrankung hohen Nachrichtenwert. Zahlreiche Staatschefs und Organisationen veröffentlichten Genesungswünsche. Bei dem Mikrobloggingdienst Twitter wurde ein gesonderter Kanal (#Palantecomandante) eingerichtet, um Nachrichten an den erkrankten Staatschef zu senden.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr