DruckversionEinem Freund senden
08.12.2015 Deutschland / Venezuela / Kultur / Politik

Venezuela – 48 Stunden nach der Wahl

Frankfurt/Main: 48 Stunden nach den Parlamentswahlen wollen wir erste Infos austauschen – musikalisch begleitet von venezolanischer Musik und Trova von Niki (Kuba)

Am 6. Dezember 2015 finden in Venezuela Parlamentswahlen statt.
Am 7. Oktober 2012 gab es ein klares Votum für den bolivarischen Prozess, dank dem die Mehrheit dieses Landes nicht mehr ausgegrenzt und schutzlos leben muss.
Comandante Hugo Chávez Frías wurde mit 55% der Stimmen als Präsident im Amt bestätigt.
Seit dem 05. März 2013 (Tod von Hugo Chaves Frias), bekräftigt das bolivarische Volk stetig "Chávez sigue" – Chávez lebt fort. Am 14. April 2013 wurde Nicolas Maduro zum Präsidenten gewählt.

Das bolivarischen Venezuela ist Vorreiter der lateinamerikanisch-karibischen Integration. So gewinnt auch diese Wahl wieder doppelt große Bedeutung: für Venezuela und  für alle fortschrittlichen Menschen in der der Welt. 48 Stunden nach dieser Wahl wollen wir erste Infos austauschen – musikalisch begleitet von venezolanischer Musik und Trova von Niki (Kuba).

Termindaten
Datum: 
08.12.2015, 20:00
Stadt: 
Frankfurt/Main
Veranstaltungsart: 
Diskussion
Veranstaltungsart: 
Musik
Veranstaltungsort: 
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt/Main
Veranstalter: 
Club Voltaire in Zusammenarbeit mit Venezuela-Soli ffm und FG BRD-Kuba Frankfurt
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr

Was Sie auch interessieren könnte ...

30.11.2015 Hintergrund & Analyse von Philipp Zimmermann
01.12.2015 Nachricht von Jan Kühn
30.11.2015 Nachricht von Eva Haule