Bolivien / Politik

OAS bestätigt "saubere Wahl 2020", CEPR legt weitere Analyse vor für "saubere Wahl 2019"

Im vergangenen Jahr wollte die OAS in 86 Wahlbezirken in Bolivien Unregelmäßigkeiten festgestellt haben. Dies hatten verschiedene Analysen im Laufe des letzten Jahres allerdings wiederlegen können. Eine weitere solche Analyse legte das CEPR nun vor, indem sie Auzählungsergebnisse von diesem Jahr mit 2019 verglich.

Die OAS erkannte indes den "überwältigenden Sieg" der MAS nun schon vor der Bekanntgabe der endültigen Ergebnisse an. Unsere ausführliche Meldung dazu finden Sie hier: Analyse und Erkenntnis: Kein Wahlbetrug in Bolivien 2019, kein Wahlbetrug 2020

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr