Julia Zieger

Artikel

Onlineproteste gegen Haftanstalt in Guantánamo

Anonymous-Aktion führt zur Abschaltung von W-LAN und sozialen Netzwerken in US-Stützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba. Hungerstreik dauert an

Guantánamo/Washington. Um den Druck auf die Regierung von US-Präsident Barack Obama nach über 100 Tagen Hungerstreik im Gefangenenlager Guantánamo zu erhöhen, hat die Online- … weiter ›

Barack Obama: Guantánamo ineffizient und teuer

US-Präsident will Gefangene entlassen oder verlegen. Hungerstreik weitet sich aus. US-Mediziner kritisieren Zwangsernährung

Washington/Guantánamo Bay. US-Präsident Barack Obama hat am Dienstag bei einer Pressekonferenz erstmals Stellung zum Hungerstreik in Guantánamo Bay genommen und bestätigt, dass er … weiter ›

Guantánamo: Warnschüsse gegen Hungerstreikende

Gefangene in Guantánamo
Gefangene gewaltsam in Einzelhaft verlegt. NGO weist nach: Folter wird in "vielen Fällen" und in "vielen Szenarien" angewandt

Washington/Guantánamo Bay (Kuba). Um den seit Februar andauernden Hungerstreik im Gefangenenlager in der US-Marinebasis Guántanamo auf Kuba zu beenden, sind die Inhaftierten nun … weiter ›

Inhalt abgleichen