Kommuniqué der ELN zur Festsetzung zweier Deutscher

Exklusiv bei amerika21.de: Übersetzung der Erklärung in deutscher Sprache

eln_escudo_0.jpg

Logo der ELN-Guerilla
Logo der ELN-Guerilla

Wir dokumentieren die Erklärung der kolumbianischen Rebellenorganisation ELN zur Festsetzung zweier deutscher Staatsbürger.


Erschienen am Montag, 4. Februar 2013, 5:00 Uhr

Einheiten der ELN haben in der Region Catatumbo die Herren Uwe B. und Günther Otto B., beide mutmaßlich deutscher Staatsangehörigkeit, festgenommen. In den Wochen ihrer Gefangenschaft haben Sie ihre Anwesenheit in dem besagten Gebiet nicht erklären können, weswegen sie derzeit als Geheimdienstagenten betrachtet werden und Gegenstand weiterer Ermittlungen sind.

Bislang hat keine Institution oder Person öffentlich das Verschwinden der genannten Personen beklagt.

Spione sind durch das Internationale Humanitäre Völkerrecht nicht geschützt.

Kommando der Nordöstlichen Front
Januar 2013

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr