Spendenkampagne 2021/22

In eigener Sache: Spenden Sie für amerika21!

Liebe Leserinnen und Leser,

wie jedes Jahr bitten wir auch 2021 zum Jahresende um Spenden, damit wir unsere unabhängige Berichterstattung ein weiteres Jahr zuverlässig fortführen können.

Seit nunmehr 14 Jahren berichtet amerika21 aus und über Lateinamerika – und zwar anders als die großen deutschsprachigen Medien. Die Berichterstattung legt den Fokus auf soziale Bewegungen und progressive Kräfte, weg von Perspektiven, die Erbe der langen europäischen Kolonialgeschichte sind oder sich den Wirtschaftsinteressen deutscher Unternehmen unterordnen.

Nicht nur unsere sachkundigen Autor:innen in Deutschland sondern auch unsere Berichterstatter:innen in Lateinamerika, die einen engen Kontakt zu den Entwicklungen und Menschen vor Ort haben, ermöglichen unserer Leserschaft einen umfassenderen Einblick als die herkömmliche deutschsprachige Presse. Ferner ist es unser Ziel, neue Autor:innen zu gewinnen und einzuarbeiten, um so Journalismus zu demokratisieren. Dies ist ein Grundpfeiler unseres Selbstverständnisses. Wir haben ein tolles Team von Übersetzer:innen, die Stimmen aus Lateinamerika ins Deutsche übersetzen.

Mit dieser Arbeitsweise ist amerika21 die meistgelesene deutschsprachige Informationsseite über Aktuelles und Hintergründiges aus Lateinamerika geworden. Studierende und Fachkreise, aber auch der wissenschaftliche Dienst des Bundestages nutzen gerne die frei verfügbaren Inhalte.

Ihre letztjährige Spendenbereitschaft war groß – und sehr wichtig für unsere Arbeit. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, unseren Redaktionsdienst nachhaltiger aufzustellen. Da ist uns in ersten Schritten dank Ihrer Unterstützung gelungen. Aber es gibt noch viel zu tun. Unsere Redakteur:innen stecken viel Zeit, und zwar jede:r mehrere Stunden täglich, sieben Tage die Woche in Kommunikation, Themenfindung oder das Redigieren von Texten. Und das alles ehrenamtlich. Um eine symbolische Aufwandsentschädigung leisten zu können und den Redakteur:innen überhaupt zu ermöglichen, keinem Vollzeitjob nachgehen zu müssen, sind wir auch für das kommende Jahr auf Ihre Spenden angewiesen.

Nachdem wir im vergangenen Jahr das Spendenziel unserer Kampagne auf 20.000 € erhöht und dies schlussendlich auch erreicht hatten, wollen wir es in diesem Jahr nochmal wagen: 20.000 € für Unabhängigkeit, professionelle Beiträge, eine Stimme für soziale, indigene und progressive Bewegungen in Lateinamerika.

Vor allem regelmäßige Spenden helfen uns, das Projekt nachhaltig aufzustellen.

Das Team von amerika21

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr