Brasilien / Politik / Soziales

Brasiliens Abgeordnete erhöhen ihre Diäten

Brasilia. Die Abgeordneten im brasilianischen Kongress und Senat haben sich ein besonderes Weihnachtsgeschenk gegönnt. Mitte dieses Monats beschlossen sie die Erhöhung ihrer Diäten. Dies berichtete der internationale Dienst der BBC in seiner protugiesischsprachigen Ausgabe. Ein Abgeordneter oder Senator erhält damit ab Februar 2011 monatlich 26.700 Reais, umgerechnet entspricht dies 11.840 Euro. Deutsche Bundestagsabgeordnete erhalten mit 11.786 Euro aus ihrer Abgeordnetenentschädigung, der steuerfreien Kostenpauschale sowie des Krankenkassenzuschusses nur knapp weniger. BBC schreibt, dass Brasiliens Abgeordnete damit 84 Prozent mehr als britische Parlamentarier verdienen. Argentiniens Abgeordnete verdienen im Vergleich zu ihren brasilianischen Kollegen nur ein Sechstel.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr