WikiLeaks und Lateinamerika

Berlin: Abendveranstaltung mit amerika21.de-Redakteur Harald Neuber

Cablegate, die jüngste Veröffentlichung von WikiLeaks, hat inzwischen auch in Lateinamerika erste konkrete Reaktionen hervorgerufen. Nach und nach sollen insgesamt 250.000 diplomatische Depeschen veröffentlicht werden. Schon unter den bislang zur Verfügung stehenden Dokumenten finden sich neue Erkenntnisse zum aktuellen und historischen Charakter der Washingtoner Lateinamerika-Politik.

Diese Veranstaltung wird realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin. Teilnahme frei. Anmeldung willkommen, aber nicht unbedingt nötig unter: global@bildungswerk-boell.de

Termindaten
Datum: 25.01.2011, 19:00 - 21:30
Stadt: Berlin
Veranstaltungsart: Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort: Versammlungsraum im Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin (U6 Mehringdamm)
Veranstalter: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit dem Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile Lateinamerika FDCL e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr