Chile / Deutschland / Kultur

1000 Tage | 6 Blicke

Berlin: Fotografien aus dem Chile der Unidad Popular

„Allendes Internationale“ präsentiert die Ausstellung „1000 Tage | 6 Blicke“

Vom 4. September 1970 an regierte in Chile für 1000 Tage das linke Bündnis der Unidad Popular. Die Aufnahmen von 6 Fotograf*innen zeigen eine Gesellschaft im Aufbruch und suchen im Alltag Spuren dieses neuen Chiles.

Mit Bildern von Leonore Mau, John M. Hall, Karl Jagare, Luis Poirot, Marcelo Montealegre und Silvio Tendler. Die Fotograf*innen dokumentierten gemeinsam mit vielen weiteren den gesellschaftlichen Wandel im Chile Salvador Allendes.

Kuratiert von Anna Susi und Pamela Cuadros

Öffnungszeiten: Mo-Do 10-19 Uhr; Fr 10-17 Uhr, Sa 11-16 Uhr, So geschlossen

Eröffnung am 12.09. um 19:30. Jeden Donnerstag finden im Rahmen der Ausstellung Abendveranstaltungen statt

Termindaten
Datum: 12.09.2019, 19:30 - 01.10.2019, 19:00
Stadt: Berlin
Veranstaltungsart: Ausstellung
Veranstaltungsort: Pablo-Neruda-Bibliothek, Frankfurter Allee 14 A, 10247 Berlin – Friedrichshain
Veranstalter: Allendes Internationale - ein Kooperationsprojekt des Nachrichtenpools Lateinamerika (NPLA) und der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS)
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr