Andrea Lammers

Artikel

Unternehmen und Staat in Honduras verantwortlich für Mord an Berta Cáceres

Juristen decken Mordkomplott und Plan gegen soziale Organisation COPINH und Gegner des Kraftwerks Agua Zarca auf. Nationale Behörden versagen

Tegucigalpa. Der Mord an der Menschenrechts- und Umweltaktivistin Berta Cáceres in Honduras sorgt weiter für massive Kritik an Regierung und Behörden des mittelamerikanischen … weiter ›

"Die Wunden sind noch nicht verheilt"

Interview mit Margarita Zamora von Pro Búsqueda und Lucio Atilio Vásquez (Chiyo) vom Museo de la Palabra y la Imagen (MUPI) über die Aufarbeitung und Nicht-Aufarbeitung des Bürgerkriegs in El Salvador

Wann ist für euch eure Arbeit eine erfolgreiche Arbeit? Woran macht ihr die gesamtgesellschaftliche Bedeutung eurer Arbeit fest?
Margarita: Für uns ist es der größte Erfolg, wenn es uns gelingt, … weiter ›

Polizei in Honduras zerschlägt Landlosenproteste

Polizei geht gegen Landarbeiterfamilien aus der Konfliktregion Bajo Aguán vor. Aktivisten beklagen "illegale Festnahmen und Verschleppungen"

Tegucigalpa. Mit Tränengas und Schlägen sind Sondertruppen der honduranischen Polizei Mitte der Woche gegen Bauern und Bäuerinnen aus der nordhonduranischen Region Bajo Aguán … weiter ›

Inhalt abgleichen