Luis Britto García

Alternative Energien gegen Erdöl

Die Weltwirtschaft wird noch lange Zeit von fossiler Energie abhängig sein, die auch für die Erschließung alternativer Energiequellen unerlässlich ist
1. Die Beschlüsse des Pariser Abkommens und des Gipfels von Glasgow fordern der UNO zufolge, die CO2-Emissionen "bis 2030 um etwa 45 Prozent zu reduzieren und bis 2050 den Nettonullpunkt zu erreichen". Eine massive Propagandakampagne behauptet, dass es möglich sei, in diesem begrenzten Zeitraum auf... weiter

USA: Das Ende der Hegemonie

Lassen wir die Neoliberalen sich doch in dem Grab beerdigen, das sie sich selbst geschaufelt haben. Wir sollten uns bloß nicht selbst mit ihnen begraben
Gesellschaft Die USA eröffneten das Jahrhundert mit der Illusion, dass ein "New American Century" beginne, so das Manifest der Denkfabrik "New Cityzenship Project". Die Realität hat das widerlegt. Die Studie Global Trends 2012 prognostizierte ein exponentielles Wachstum der Mittelschicht. Doch... weiter

Wirkliche Menschenrechte

Das Menschenrechtssystem muss radikal geändert werden, damit es nicht länger Zwecken dient, die denjenigen, für die es geschaffen wurde, zuwiderlaufen
1 Ich bestehe darauf: Kaum eine Sache ist edler als die der Menschenrechte; und nur wenige wurden für unedlere Zwecke eingesetzt. Damit das Menschenrechtssystem nicht weiterhin Zwecken dient, die denjenigen, für die es geschaffen wurde, zuwiderlaufen, sind radikale Veränderungen dringend nötig.... weiter

Medienkrieg gegen progressive Regierungen

Kann es Demokratie geben, wenn die Kommunikationsmedien einer antidemokratischen Minderheit gehören?
I. Medienmonopole Sie bilden die Kapitalkonzentration ab Die zeitgenössischen Kriege werden zwischen imperialen Mächten um die Eroberung von Kolonien und Märkten sowie zwischen Imperialmächten und Ländern geführt, die sich auf dem Weg der Entwicklung befinden, um sie erneut auf den... weiter

Die sichtbare Hand des Marktes

Kissinger und Nixon zerstörten die Regierung Allende in Chile, indem sie schworen, dass sie deren Wirtschaft "vor Elend weinen" lassen würden. Von uns hängt es ab, ob sie die unsrige zerstören oder nicht
1 Ich halte es für wichtig, die Kernstücke der Arbeiten von Pascualina Curcio zu kommentieren, die meines Erachtens bisher nicht in der ihnen angemessenen Form bekannt geworden sind. In Bezug auf die aktuelle Knappheit von Gütern des täglichen Bedarfs verbreiten bestimmte private Medien nicht die... weiter

"Die Geschichte Venezuelas ist nicht zu Ende"

Der Historiker, Autor und Dramaturg aus Venezuela gibt im Interview mit "Cubadebate" seine erste Einschätzung des Wahlergebnisses vom 6. Dezember
Welche symbolische Bedeutung könnte es haben, dass genau auf den Tag 17 Jahre nach dem ersten Wahlsieg von Hugo Chávez, die venezolanische Opposition die Parlamentswahlen gewann? Welche Gründe haben Ihrer Einschätzung nach zu diesem Ergebnis geführt? Was die symbolische Bedeutung betrifft, glaube... weiter

Grenze

Weder in unserer Gesetzgebung noch in der venezolanischen Mentalität haben Massenabschiebung oder Diskriminierung Platz
Nach Ludwig von Bertalanffy ist die erste Voraussetzung für die Existenz eines Systems die Festlegung darüber, was Teil und was nicht Teil davon ist. Dies gilt sowohl für mathematische Einheiten als auch für biologische Organismen sowie für Länder. Jede Grenze ist durchlässig, aber ein Organismus... weiter

Zehn Jahre Telesur

Telesur ist vor allem auch die Stimme des großen Projektes der Integration Unseres Amerika, das wir Schritt für Schritt verwirklichen
1 Fünf private Mega-Monopole der Kommunikation bestimmen, was man in den Medien sieht und hört. In jedem Land handelt eine Handvoll Magnaten als ihre Agenten und kopiert ihre Entscheidungen und Politiken. Um diese Mediendiktatur auszugleichen, empfehlen wir dringend: 1. Die... weiter

Venezuela (be)droht

Venezuela droht mit dem Beispiel: dass ein Land die Rohstoffe und die Schwerindustrie auf demokratischen Wegen zum Nutzen seiner Bevölkerung einsetzen kann
1 Wie kann Venezuela für eine "außerordentliche und außergewöhnliche Gefahr für die nationale Sicherheit und Außenpolitik der USA" gehalten werden? Wir sind ein mittelgroßes Land mit bescheidener industrieller Entwicklung, konventioneller Bewaffnung, einer moderaten Anzahl an... weiter

Was Sie schon immer über die CIDH wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten

Uncle Sam sieht den Rückzug Venezuelas aus der CIDH nicht gerne
Luis Britto García über den möglichen Austritt Venezuelas aus dem Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte (CIDH)
Die internationale Rechte befindet sich in Aufruhr. Die souveräne Entscheidung Venezuelas, den Weg des Rückzuges aus dem Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte (CIDH) anzutreten, hat eine weitere Kampagne gegen die bolvarische Regierung ausgelöst. Die Bezichtigung als angeblich "... weiter

Venezuela: Zweites Debüt / Vorschläge zur Wirtschaftspolitik

Falls sich die Regierung als unfähig erweist, die Forderungen der Regierten zu erfüllen, wird die wirtschaftliche und soziale Krise zu einer politischen Krise
Amerika21 setzt die Debattenbeiträge aus der chavistischen Bewegung in Venezuela nach dem Wahlsieg von Präsident Nicolas Maduro am 20. Mai mit Texten des Historikers Luis Britto García und der Ökonomin Pasqualina Curcio fort Zweites Debüt Luis Britto García Wiederholen... weiter