Zas Correos

"Ein für den Kampf der Völker nützlicher Feminismus"

Ausgehend von Bolivien hat sich in Lateinamerika in den vergangenen Jahren eine Bewegung des kommunitären Feminismus entwickelt
Der kommunitäre Feminismus wurde in Bolivien im Prozess der Veränderung geboren, der von einem Volk vorangetrieben wurde, das in Würde leben will. Ein Volk, das das patriarchale, kapitalistische,... weiter

"Das Imperium benutzt jetzt härtere Bandagen"

Joáo Pedro Stedile von der Landlosenbewegung MST in Brasilien über die Aufgaben der sozialen Bewegungen in Lateinamerika in der aktuellen Situation
Nach der Niederlage des US-Projekts der kontinentalen Freihandelszone in Lateinamerika (Alca) verstärkt sich auf offizieller Ebene die Perspektive einer souveränen Integration. Das schlägt sich außer... weiter

Ecuador: Sieg, Verrat, in die Falle getappt?

Kann die Conaie überhaupt im Namen der breiten Protestbewegung sprechen? Das ist eigentlich auszuschließen
Vom Bürostuhl aus zu entscheiden, ob die Übereinkunft des Indigenenverbandes Conaie und des Präsidenten Lenín Moreno einen Sieg gegen den IWF (Conaie-Version) oder eher einen erfolgreichen Schritt... weiter