International / Medien

Spendenkampagne: Amerika21.de dankt Ihnen!

Ziel übertroffen. Kampagne mit Zahlen und Fakten über unsere Arbeit. Bitte um regelmäßige Spenden für die redaktionelle Arbeit

blumen-medellin.jpg

Ein Blumengruß für Sie: Das Bild stammt von einem Volksfest im kolumbianischen Medellín
Ein Blumengruß für Sie: Das Bild stammt von einem Volksfest im kolumbianischen Medellín

Mit einem hervorragenden Ergebnis haben wir unsere jährliche Spendenkampagne 2013/2014 abgeschlossen. Dies ist vor allem Ihr Verdienst: Mit Ihrer Unterstützung haben Sie geholfen, weiterhin eine kritische und unabhängige Berichterstattung über Lateinamerika und die Karibik zu gewährleisten. So wird das einzigartige Projekt amerika21.de auch im Jahr 2014 fortgeführt und konsolidiert werden können.

In der Werbekampagne haben wir Zahlen und Fakten über unsere Arbeit vorgestellt, die im Tagesgeschehen oft verborgen bleiben. Wie viel Arbeitszeit benötigt ein solches Nachrichtenangebot? Wie viele Menschen stecken hinter der Seite? Und wie hoch sind die Zugriffe inzwischen? Wie im vergangenen Jahr haben wir Sie mit damit überzeugen können: Unser Spendenziel von 3.000 Euro wurde übertroffen. Am Ende sind 3.874 Euro auf dem Konto unseres Trägervereins Mondial21 e.V. eingegangen.

Genügt das? Leider nein, denn unser Spendenziel war lediglich darauf ausgelegt, einen Teil der laufenden Kosten zu decken. Wir finanzieren damit eine zwar regelmäßige, aber noch immer zu geringe Aufwandsentschädigung für die Betreuung von Autoren und die Kosten für Technik. Der Ausbau der Redaktion, besserer Service und neue Nachrichtenangebote sind noch nicht eingerechnet. Und dafür benötigen wir weiterhin Ihre Hilfe: Regelmäßige Spenden schaffen bei uns Planungssicherheit. Bitte prüfen Sie, ob ihnen unsere tägliche Arbeit monatlich einen Beitrag wert ist: fünf, zehn, 20 Euro ... jeder Betrag hilft, das Projekt voranzubringen.

Nur gemeinsam können wir weiterhin eine fundierte und qualitative Berichterstattung zu Lateinamerika und der Karibik gewährleisten. Unabhängig von wirtschaftlichen Interessen, frei von Vorurteilen – und voller Fach- und Regionalwissen über die Regionen und Staaten.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr