Endspurt: Helfen Sie uns, das Spendenziel zu erreichen?

Wir brauchen noch mehr Unterstützung für unsere diesjährige Spendenkampagne

Liebe Leserinnen und Leser,

ob das Glas halb voll oder halb leer ist, ist eine Frage der Perspektive. Wir neigen eigentlich zur optimistischeren Sicht.

Was unsere diesjährige Spendenkampagne anbelangt, brauchen wir allerdings noch mehr Unterstützung.

Bislang haben wir gut die Hälfte unseres Ziels von 20.000 Euro erreicht, die wir für den Betrieb vom amerika21 im Jahr 2023 benötigen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt recht herzlich bei allen, die gespendet haben. Wir wollen aber bis zum Jahresende auch noch die zweite Hälfte vollmachen, damit wir auf einer soliden finanziellen Grundlage die regelmäßigen Nachrichten und Hintergründe aus Lateinamerika liefern können, die Sie gewohnt sind.

Wir sind uns bewusst, dass angesichts der Preissteigerungen und der ungewissen wirtschaftlichen Perspektiven Viele ihrer Spendenbereitschaft in diesem Jahr nicht nachkommen können. Um so mehr bauen wir auf diejenigen, die das Glück haben, ohne finanzielle Sorgen auf das neue Jahr blicken zu können. Gehören Sie dazu?

Dann würden wir uns über einen finanziellen Beitrag außerordentlich freuen. Alle Spendendetails finden Sie hier.

Auch wenn Sie selbst nicht spenden können, ist es möglich, amerika21 zu helfen. Zum Beispiel, indem Sie diesen Aufruf in Ihrem Bekanntenkreis oder in sozialen Netzwerken teilen. Auch dafür danken wir Ihnen sehr!

In jedem Fall wünschen wir allen Leserinnen und Lesern geruhsame Feiertage und ein schönes Jahresende.

Mit den besten Grüßen

Das Team von amerika21

Zur Spenden-Seite

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr