DruckversionEinem Freund senden
04.02.2015 Medien

Amerika21 braucht auch 2015 Ihre Unterstützung

Für Ausbau und Festigung der Redaktion fehlen uns noch Mittel. Sie können zu unabhängigem und hochwertigem Journalismus beitragen
Amerika21 braucht auch 2015 Ihre Unterstützung

Die Hauptnachricht, liebe Leserinnen und Leser, können wir nicht umgehen: Das Ziel unserer Spendenkampagne 2014/2015 haben wir nicht erreicht. Von den angestrebten 10.000 Euro sind bis Ende Januar knapp 70 Prozent eingegangen, also gut 6.900 Euro. Damit können wir zwar auch 2015 die erfolgreiche Arbeit des Nachrichtenportals amerika21 fortführen. Der große Sprung nach vorne wird aber nicht möglich sein. Bitte prüfen Sie daher weiterhin, ob Sie die Arbeit von amerika21 unterstützen können. Als werbefreies Medium mit frei zugänglichen Inhalten ist amerika21 auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unabhängigen und hochwertigen Journalismus über Lateinamerika und die Karibik.

Wir hatten das Spendenziel in diesem Jahr höher als bisher angesetzt, weil die Redaktion von amerika21 dringend ausgebaut und konsolidiert werden muss. Täglich mehrere aktuelle Beiträge, oft aufwändig und gegen Widerstände recherchiert, brauchen Ressourcen. Wir wollen versuchen, die Aufwandsentschädigungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Redaktion und Technikteam aufzustocken. Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer sollen zumindest einen symbolischen Betrag erhalten. Zudem planen wir in 2015 Bildungsveranstaltungen und wollen ein neues Regionalportal starten, das sich gerade in Vorbereitung befindet. All dies wird nur mit Ihrer Unterstützung möglich sein.

Ganz unglücklich sind wir mit dem Ergebnis allerdings auch nicht. Insgesamt sind bisher 6.932 Euro Spenden zusammengekommen. Die monatlichen Dauerspenden haben sich von 200 auf 400 Euro verdoppelt. Insgesamt haben 120 Leserinnen und Leser Spenden an unseren gemeinnützigen Trägerverein Mondial21 überwiesen. Die Zahl der für uns wichtigen Dauerspender ist von 21 auf 32 gestiegen. Gerade diese regelmäßigen Einkünfte sind für ein Medienprojekt wie amerika21 wichtig. Daher noch einmal unser Appell: Bitte überlegen Sie sich, ob auch Sie das regelmäßige Nachrichtenangebot von amerika21 unterstützen können. Schon kleine Beträge ab fünf Euro monatlich helfen uns weiter. Über mehr freuen wir uns immer. Gemeinsam schaffen wir es, unabhängige und hochwertige Nachrichten über Lateinamerika und die Karibik anzubieten.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr

Was Sie auch interessieren könnte ...

26.01.2015 Blogeintrag von Redaktion
02.12.2014 Statische Seite