Marsch für das Leben in Kolumbien

bogota-1.jpg

Tausende nahmen im Juli in Kolumbien am “Marsch für das Leben” gegen die Gewalt und die tödlichen Angriffe auf soziale und politische Aktivisten teil
Tausende nahmen im Juli in Kolumbien am “Marsch für das Leben” gegen die Gewalt und die tödlichen Angriffe auf soziale und politische Aktivisten teil

bucaramanga_6_1.jpg

Tausende Menschen haben am 26.Juli gegen die anhaltende Gewalt und die tödlichen Angriffe auf soziale und politische Aktivisten in Kolumbien protestiert
Tausende Menschen haben am 26.Juli gegen die anhaltende Gewalt und die tödlichen Angriffe auf soziale und politische Aktivisten in Kolumbien protestiert

cu_cuta_1.jpg

Cúcuta
Cúcuta

popayan_4.jpg

Popayán
Popayán

medelli_n_6_1.jpg

Medellín
Medellín

pereira1.jpg

Pereira
Pereira

saravena_5.jpg

Saravena
Saravena

Tausende Menschen haben am 26.Juli unter dem Motto #MarchaPorLaVida (Marsch für das Leben) und #DefendamosLaPaz (Den Frieden verteidigen) gegen die anhaltende Gewalt und die tödlichen Angriffe auf soziale und politische Aktivisten in Kolumbien protestiert.

Von Cúcuta bis Popayán marschierten die Menschen mit Trommeln, Kerzen und Gewändern durch die wichtigsten Städte des Landes und forderten von der Regierung Antworten angesichts der systematischen Ermordung von Anführern sozialer Organisationen und ehemaligen Farc-Kämpfern.

Alle Bilder sind vom kolumbianischen Informationsportal Colombiainforma

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr