DruckversionEinem Freund senden

Russland setzt auf Waffenmarkt in Lateinamerika

Moskau. Vertreter der russischen Rüstungsindustrie zeigen sich nach Angaben der Nachrichtenagentur RIAN davon überzeugt, dass die Waffenkäufe in Lateinamerika weiter erheblich ansteigen. Die russischen Rüstungsunternehmen setzten dabei vor allem auf Brasilien als Absatzmarkt.

Auf der Rüstungsmesse "Latin America Aero and Defense 2011" (LAAD-2011), die vom 12. Bis zum 15. April in Rio de Janeiro stattfand, stellten russische Produzenten nach Angaben von RIAN mehr als 300 Waffensysteme aus.

"Der lateinamerikanische Waffenmarkt expandiert und ist vielversprechend", sagte der russische Delegationsleiter auf der LAAD-2011, Sergej Goreslavsky. Brasilien nehme unter den Kunden russischer Unternehmen eine führende Position ein, so Goreslavsky weiter.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr