Unsicherheit

7 Artikel

Haiti kommt mit neu ernanntem Premier nicht zur Ruhe

Gewalt eskaliert nach umstrittener Wahl des neuen Interimspremiers weiter. Das Personal des "Übergangs" gewinnt kein Vertrauen im Land. Vorbereitungen der internationalen Polizeimission beobachtet
Port-au-Prince. Nach der Einsetzung des wenig bekannten ehemaligen Sportministers Fritz Bélizaire als Premierminister am 30. April hat der Karibikstaat einen der größten Ausbrüche von Gewalt erlebt. Bewaffnete begannen eine Reihe neuer Angriffe und lieferten sich Schusswechsel mit... weiter

Soziale Organisationen in Haiti appellieren an Afrikas Solidarität

Warnung vor Kenias Rolle bei einer militärischen Intervention. Kein afrikanisches Land solle sich an der weiteren Destabilisierung Haitis und der systematischen Sabotage seiner Souveränität beteiligen
Port-au-Prince. Eine große Anzahl haitianischer sozialer und politischer Organisationen hat sich gegen eine militärische Intervention in Haiti ausgesprochen. Sie beziehen sich dabei auf die Zusage der Regierung von Kenia, die Führung in einer internationalen Eingreiftruppe zu... weiter

Geberländer verschleppen die Finanzmittel für Maßnahmen zur Stabilisierung von Haiti

UN-Generalsekretär befürchtet Ausstrahlung der Krise über die Region hinaus. Lynchjustiz füllt Abwesenheit von staatlicher Präsenz und Legitimität
Port-au-Prince. Die Vereinten Nationen haben neun Millionen US-Dollar an Soforthilfe angekündigt, um auf die sich verschärfende humanitäre Krise in Haiti zu reagieren. Das Geld soll dem zentralen Nothilfefonds der UNO entnommen werden und wurde vom Leiter der humanitären Hilfe der... weiter