Bolivien / Politik

Luis Almagro von der OAS gratuliert Arce bereits zum Wahlsieg

Auch wenn die offiziellen Ergebnisse nach wie vor nicht vorliegen und die offizielle Auszählung nur sehr schleppend vorangeht, gehen trotzdem weiter Glückwünsche in Richtung von Luis Arce und der MAS.

Einer sticht dabei besonders heraus. OAS-Generalsekretär Luis Almagro schrieb vor einer halben Stunde über Twitter: "Das bolivianische Volk hat sich an der Wahlurne geäußert. Wir gratulieren Luis Arce und David Choquehuanca. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem künftigen Wirken. Ich bin sicher, dass sie aus einem demokratischen Ansatz heraus wissen, wie Sie Ihrem Land eine glänzende Zukunft bescheren können. Eine Anerkennung meinerseits für das bolivianische Volk."

Almagro und die OAS hatten nach der Wahl im vergangenenen Jahr mit ihren später widerlegten Vorwürfen des Wahlbetrugs noch den Weg bereitet für den Sturz von Evo Morales und die Errichtung der schließlich fast ein Jahr andauernden Herrschaft einer De-facto-Regierung. Nun scheinen bereits die Hochrechnungen die OAS und Almagro zu überzeugen.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr