US-Aktivisten unterstützen Assange

Friedensaktivisten demonstrieren Unterstützung vor dem Konsulat Ecuadors in New York

ecuador-assange-telesur.png

Aktivisten der US-Friedensbewegung haben Ecuador zum Asylentscheid für Julian Assange gratuliert. Vor dem Konsulat von Ecuador in New York wies die Aktivistengruppe auf vergangenen Putsche, die Ausbeutung und Angriffe der mächtigen Staaten gegen Südamerika hin. Nun sei es an der Zeit, neue Positionen gegen diesen Machtmissbrauch einiger Staaten zu festigen. Die Gruppe wurde von dem Konsul Ecuadors, Jorge López, empfangen, der ihnen für ihren Einsatz für den Frieden dankte.

Das Video ist mit Untertiteln auf amara.org verfügbar.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr