Logo der Enthüllungsplattform WikiLeaks
Dossier

Wikileaks-Veröffentlichungen

Mit der schrittweisen Veröffentlichung einer Viertelmillion Depeschen des US-Außenministeriums gerät die US-Diplomatie in Erklärungsnot

Die Internetsite Wikileaks hat Ende November 2010 begonnen, tausende vertrauliche Depeschen des US-Außenministeriums zu veröffentlichen. Diese Telexe können einen Blick hinter die Kulissen der Washingtoner Diplomatie liefern. Der Veröffentlichung zuvor gegangen waren umfangreiche Publikationen von US-Dokumenten zu den laufenden Kriegen in Irak und Afghanistan.

Die neuen Datensätze bestehen nun maßgeblich aus sogenannten Kabelmeldungen der US-Botschaften in aller Welt an das US-Außenamt. Darin finden sich zahlreiche Einschätzungen der politischen Prozesse und Protagonisten in den Gastländern sowie Aussagen zur US-Positionierung.

Amerika21.de bereitet an dieser Stelle die Informationen zur US-Politik in Lateinamerika auf. In den nachfolgenden Artikeln finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere Beiträge zu den US-Geheimdokumenten über Lateinamerika.