Michael Roth

Chile: Regierungsinitiative zur Aufklärung illegaler Adoptionen in der Kritik

Betroffene fordern mehr staatliche Gelder für juristische Ermittlungen und die Fortführung der nationalen DNA-Datenbank
Santiago. Die scheidende Regierung von Präsident Sebastián Piñera hat eine "Pilotinitiative" angekündigt, die 700 Familien bei der Suche nach ihren seit dem Putsch 1973 verschwundenen Kindern unterstützen soll. Mit staatlichern Geldern ausgestattet soll die NGO "Nos buscamos" ihnen... weiter

Pandora Papers in Lateinamerika: wer taucht auf, gegen wen wird ermittelt?

Amtierende Präsidenten von Ecuador und Chile besonders im Fokus. Auch gegen Wirtschaftsminister von Brasilien laufen Ermittlungen
Santiago et. al. Die Enthüllungen der sogenannten "Pandora Papers" betreffen auch viele lateinamerikanischen Länder und dabei amtierende Präsidenten wie Sebastían Piñera (Chile), Guillermo Lasso (Ecuador) und Luis Abinader (Dominikanische Republik). Aber auch frühere Präsidenten... weiter

Ausschreitungen gegen Migranten in Chile

"Chile den Chilenen, Grenze dicht, Venezolaner raus": Proteste im Norden Chiles gegen Migranten eskalieren. Brandanschläge auf die Habseligkeiten der von der Polizei vertriebenen Menschen
Colchane. Aufgemuntert von der Räumung einer kleinen Zeltstadt von Migranten im Zentrum Iquiques durch die Polizei ist es am vergangenen Samstag zu einem Demonstrationszug und Angriffen von mehreren Tausend Personen gegen die Geflüchteten gekommen. Der Norden Chiles sieht sich... weiter

"Impfweltmeister" Chile erneut im Lockdown

Santiago. Die Corona-Pandemie in Chile ist noch nicht im Griff: Während die Impfungen zügig auf hohem Niveau weitergehen, meldete das Land während der letzten Woche täglich über 7.000 Neuinfektionen, was sogar die Rekordziffern der ersten Welle übersteigt. Mit einer Positivrate von... weiter

In Chile wird die Forderung nach Auflösung der Carabineros lauter

Breites Bündnis fordert Garantien für Proteste und die Beendigung der systematischen Verletzungen der Menschenrechte bei Demonstrationen
Santiago. Nach neuen gewalttätigen Einsätzen der Polizei verlangen Familien der bei den sozialen Protesten Verhafteten, linke Parteien, Menschenrechts- und soziale Organisationen und Gewerkschaften in einem Brief an Präsident Sebastian Piñera die Auflösung und Neugründung der... weiter