Peter Clausing

Schlupfloch für Exporte deutscher Waffen nach Lateinamerika

Titelseite der neuen Studie
Eine neue Studie von Mexiko via Berlin dokumentiert die Umgehung des Kriegswaffenkontrollgesetzes für Schusswaffenexporte nach Kolumbien und Mexiko
Berlin. In ihrer neuen Studie, die in dieser Woche vom gemeinnützigen Verein México via Berlín veröffentlicht wurde, dokumentieren Carlos Pérez Ricart und Lotta Ramhorst, dass der... weiter

Deutsche Rüstungsexporte am Pranger

Ein Dokumentarfilm berichtet Neues und fasst Bekanntes zusammen
In den vergangenen Tagen erschien eine ganze Serie von Meldungen und Berichten in Presse und Fernsehen zu alten und neuen Erkenntnissen über das Treiben von Heckler & Koch (H&K) sowie anderen... weiter

Brüder im Geiste

Die Sicherheitszusammenarbeit mit dem mexikanischen Folterstaat basiert auf gemeinsamen Werten
Nicht nur in AfrikaMarischka, C.: "Peacekeeping" – Vorwand zur Aufrüstung Afrikas. IMI-Analyse 2011/028; http://www.imi-online.de/2011.php?id=2322 erweitert die Bundesregierung ihr Engagement in... weiter

Reise nach Nirgendwo

Migranten sind auf ihrem Weg in die USA immer häufiger Opfer staatlicher Verbrechen und krimineller Banden
Die Entdeckung eines Massakers an 14 Migrantinnen und 58 Migranten Ende August 2010 in San Fernando im Bundesstaat Tamaulipas markierte den vorläufigen Höhepunkt einer Tragödie, die sich von Jahr zu... weiter

Tagungsrückblick: Vergehen deutscher Unternehmen im globalen Süden

Umwelt- und Menschenrechtsvergehen deutscher Unternehmen im globalen Süden waren der Fokus einer zweitägigen Konferenz in Berlin
Die gemeinsam von European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V. (FDCL) und México vía Berlín e. V.( MvB)... weiter

Overkill auf dem Acker

Chemiekonzerne verticken in EU verbotene Pestizide noch immer massenhaft in Ländern des Südens. In Mexiko werden pro Hektar 16mal so viele Insektizide versprüht wie in Deutschland
Die "Grüne Revolution" wurde dereinst von der Rockefeller-Stiftung lanciert, um die "roten Revolutionen" zu bekämpfen, die in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg im globalen Süden... weiter

Polizeireform in Mexiko: Woher nehmen und nicht stehlen?

Mexikos Präsident entdeckt, dass die Bereitstellung einer "vertrauenswürdigen Polizei" eine "ethische, gesetzliche und verfassungsmäßige Pflicht" darstellt
Unter dem Eindruck der jüngsten Welle von Menschenrechtsverletzungen sah Präsident Felipe Calderón sich am Freitag voriger Woche veranlasst, die Gouverneure des Landes zur beschleunigten "Säuberung... weiter