Tobias Lambert

Wo sind die Alternativen?

In Caracas wurde die informelle Ökonomie verboten, ohne dass die versprochene Umsiedlung der Straßenhändler erfolgte
Caracas" Bürgermeister Freddy Bernal verfolgt eine Neuordnung der Stadt mit "sozialistischer Vision". Das heißt für ihn, das Recht auf Bewegungsfreiheit der Hauptstadtbewohner per Gesetz gegen das... weiter

Nach dem Referendum ist vor der Wahl

Chàvez gibt Korrekturen innerhalb des bolivarianischen Prozesses bekannt
Das verlorene Referendum über die Verfassungsreform im Dezember letzten Jahres hat Spuren hinterlassen. Der bolivarianische Prozess wird zunächst mit gedrosseltem Tempo weitergeführt. Die Regierung... weiter

Provisorische Parteigründung

Vereinte Sozialistische Partei Venezuelas aus der Taufe gehoben
Zwei Monate lang tagte der Gründungskongress der neuen Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV). Am 9. März wurde die Gründung mit der Wahl des provisorischen Vorstands abgeschlossen, der... weiter

Mollis, Meinung und Musik

<p>In Venezuela prallen BefürworterInnen und GegnerInnen der geplanten Verfassungsreform aufeinander. Eine Reportage aus der Universitätsstadt Mérida</p>
Mérida ist eine der wichtigsten Universitätsstädte Venezuelas. Auch hier mobilisieren Studierende massiv gegen die geplante sozialistische Verfassungsreform, über die am 2. Dezember per Referendum... weiter

Wer ist hier der Populist?

Am 3. Dezember 2006 fanden in Venezuela Präsidentschaftswahlen statt
Die VenezolanerInnen haben die Wahl. Es gilt, sich zwischen der Fortführung des eingeschlagenen bolivarianischen Weges unter Hugo Chávez und einem politischen Wechsel zu entscheiden. Manuel Rosales... weiter