Kuba / Kultur

Buchmesse Havanna 2012

massen_buchmesse_0.jpg

Hunderte Gäste auf der Buchmesse
Hunderte Gäste auf der Buchmesse auf der Festungsanlage Fortaleza de San Carlos de la Cabaña in Havanna

veranstaltung_jorge2.jpg

Gäste bei der Kinderbuchpräsentation von Jorge Gonzáles
Gäste bei der Kinderbuchpräsentation von Jorge Gonzáles

cusi_stand.jpg

Der Stand der deutschen Solidaritätsorganisation Cuba Sí
Der Stand der deutschen Solidaritätsorganisation Cuba Sí

8.jpg

Gäste bei einer Podiumsdiskussion von Cuba Sí
Gäste bei einer Podiumsdiskussion von Cuba Sí

veranstaltung_netzwerk.jpg

Moderiert wird die Veranstaltung von amerika21.de-Redakteur Harald Neuber
Moderiert wird die Veranstaltung von amerika21.de-Redakteur Harald Neuber

va_rolf.jpg

Eine Debatte mit Rolf Manfred Hasse über die deutsche Einheit
Eine Debatte mit Rolf Manfred Hasse über die deutsche Einheit

Mitte Februar fand auf der Festungsanlage Fortaleza de San Carlos de la Cabaña in Havanna die 21. Internationale Buchmesse statt. An der Bücherschau nahmen 120 Aussteller aus mehreren Dutzend Ländern teil. Aus Deutschland waren neben der Buchmesse Frankfurt unter anderem auch die Tageszeitung Junge Welt und die Solidaritätsorganisation Cuba Sí vertreten.

Thema der Buchmesse waren in diesem Jahr vor allem die Kulturen der Karibischen Staten, welche sich auf zahlreichen Veranstaltungen repräsentierten. Insgesamt sollen 270.000 Menschen die Ausstellung besucht haben, die im Anschluss an die Tage in Havanna durch die Provinzhaupstädte des Landes zog. 2013 wird Angola Gastland sein.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr