DruckversionEinem Freund senden
01.01.2011 Venezuela / Politik

PSUV nominiert neue Parlamentsleitung

Caracas. Die neue Parlamentsfraktion der sozialistischen Regierungspartei PSUV von Staatspräsident Hugo Chávez hat sich auf Kandidaten für die Parlamentsführung geeinigt. Die neue Nationalversammlung von Venezuela konstituiert sich am 5. Januar 2011. Darin hat die PSUV eine Mehrheit von 98 der 165 Abgeordneten. Die Wahlen hatten im vergangenen September stattgefunden.

Für das Amt des Parlamentspräsidenten nominierte die PSUV den Abgeordneten Fernando Soto Rojas. Sein erster Vertreter soll Aristóbulo Izturiz werden, ehemaliger Bürgermeister der Hauptstadt Caracas. Als zweite Vertreterin schlägt die PSUV-Fraktion die ehemalige Informationsministerin Blanca Eekhout vor.

Die bisherige Parlamentspräsidentin Cilia Flores wird den PSUV-Fraktionsvorsitz übernehmen, wie die staatliche Nachrichtenagentur AVN weiter meldet.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr

Was Sie auch interessieren könnte ...

26.12.2010 Nachricht von Jan Kühn
29.11.2010 Nachricht von Maxim Graubner