Venezuela / Wirtschaft

Erholung der Wirtschaft in Venezuela

Caracas. Die Zentralbank von Venezuela (BCV) prognostiziert für das Jahr 2011 wieder ein deutlich positives Wachstum als Teil der derzeitigen dynamischen Wirtschaftsentwicklung des Landes. BVC-Vizepräsident Eudomar Tovar erwartet sogar ein Übertreffen des Ziels der Regierung von zwei Prozent Wirtschaftswachstum.

Tovar betonte in einem Interview mit dem staatlichen Radiosender RNV zudem, dass trotz exzellenter Wachstumsprognosen die rechte Opposition weiterhin Meinungsmache betreibe. Im Hinblick darauf erinnerte er daran, wie vor einigen Monaten eine Verleumdungskampagne gegen die prognostizierten Zahlen lanciert wurden. Jedoch hätten diese Oppositionellen dabei die Exaktheit der von der regierungstreuen BVC gelieferten Informationen unterschätzt.

Ein wesentliches Ziel der Zentralbank sei es, die Inflation einzudämmen, sagte Tovar weiter. Sie solle von über 20 Prozent in den einstelligen Bereich geführt werden. Venezuela hat ein Problem mit "natürlicher Inflation", deren Ursprung Jahre zurück liegt.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr