Mexiko / Menschenrechte

Chiapas, Mexiko: Verdrängte Stimmen

Der Fall der aus Chalchihuitán Vertriebenen

vertriebene_chiapas_mexiko.png

Vertriebene indigene Familien im Hochland von Chiapas kommen in dem Video zu Wort
Vertriebene indigene Familien im Hochland von Chiapas kommen in dem Video zu Wort

Der Film erzählt die Geschichte von mehreren tausend indigenen Menschen im Hochland von Chiapas, die Ende letzten Jahres durch bewaffnete Gruppen aus ihren Dörfern vertrieben wurden und bis heute unter prekärsten Bedingungen leben.

Ein 23-minütiger Dokumentarfilm von Aline Juárez Contreras in Zusammenarbeit mit dem in Chiapas ansässigen Menschenrechtszentrum FRAYBA.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr