Venezuela / Wirtschaft

Venezuela ‒ Krise und Inflation

Venezuela befindet sich nun schon länger in einer Wirtschafts- und Sozialkrise

nationalgarde_venezuela_konfisziert_hundert_bolivar_scheine.jpg

Die venezolanische Nationalgarde beschlagnahmte in jüngster Zeit an der Grenze zu Kolumbien zentnerweise 100 Bolívar-Scheine
Die venezolanische Nationalgarde beschlagnahmte in jüngster Zeit an der Grenze zu Kolumbien zentnerweise 100 Bolívar-Scheine

Venezuela ist das Land mit der weltweit höchsten Inflationsrate. So hoch, dass inzwischen nicht mehr nur von Inflation sondern von Hyperinflation gesprochen wird. 600 bis 700 Prozent soll die Inflationsrate 2016 betragen haben. Schon länger befindet sich Venezuela in einer Wirtschafts- und Sozialkrise, die immer wieder von Protestwellen begleitet wird. Die Proteste richten sich vor allem gegen die Regierung unter Nicolás Maduro, dem Nachfolger von Hugo Chavez.

Über die aktuelle Lage in Venezuela sprachen wir mit Dario Azzelini. Er ist Dokumentarfilmer, Politikwissenschaftler und Soziologe und selbst immer wieder in Venzuela unterwegs.

Wenn Sie über diesen Artikel mitdiskutieren wollen, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion auf unserer Facebook-Seite oder folgen Sie einfach diesem Link
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr