Hanno Bruchmann

Artikel

Strafen gegen ecuadorianische Medien ausgesetzt

Ecuadors Präsident Rafael Correa während eines Interviews mit TV Perú und der Ta
Nationaler Gerichtshof setzt Millionenstrafen gegen Medienunternehmen und Buchautoren aus. Präsident Correa sieht sich als Gewinner

Quito. Der Nationale Gerichtshof Ecuadors (CNJ) hat am Dienstag bekannt gegeben, gegen die Tageszeitung El Universo und zwei Buchautoren verhängte Strafen nicht zu vollziehen. Zuvor … weiter ›

Inhalt abgleichen