Mario Schenk

Artikel

Kritik an Starbucks nach Ausbeutung auf Kaffeeplantage in Brasilien

Behörden befreien 18 Arbeiter aus sklavenähnlicher Situation. Kaffeeunternehmen bestreitet, Produkte von Plantage bezogen zu haben

Belo Horizonte/Seattle. Ermittler des brasilianischen Arbeitsministeriums (MT) haben Ende Juli 18 Menschen von einer Kaffeeplantage im Bundesstaat Minas Gerais befreit. Die Personen … weiter ›

Gericht in Brasilien verhindert Lula da Silvas Kandidatur

Mehrheit bei Richtern des Obersten Wahlgerichts gegen Kandidatur. UN-Appell wirkungslos. SPD-Politiker Schulz besucht Lula im Gefängnis

Brasília/Curitiba. Der Kandidat der linksgerichteten Arbeiterpartei (Partido dos Trabalhadores, PT), Luiz Inácio Lula da Silva, darf nicht zur Präsidentschaftswahl am 7. Oktober … weiter ›

Brasilien: Zerstörung des Regenwaldes wird aus Steueroasen finanziert

Agrarmultis erhalten aus Steueroasen überdurchschnittlich viel Kapital für Investitionen in der Amazonasregion. Brasilianische Minister profitieren privat

Belém/George Town. Für Investitionen in die Landwirtschaft im Amazonasraum haben internationale Agrarkonzerne im vergangenen Jahrzehnt rund 18,4 Milliarden US-Dollar aus … weiter ›

Inhalt abgleichen