Ecuador / Politik / Medien

Rafael Correa im Interview mit Julian Assange

Wikileaks-Gründer Julian Assange im Gespräch mit dem ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa

vlcsnap-rafael-correa.png

Ecuadors Präsident Rafael Correa im Interview
Ecuadors Präsident Rafael Correa im Interview

Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, interviewt für den russischen Auslandssender Russia Today den ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa. In dem Gespräch geht es um die Position der linksgerichteten Regierung Ecuadors zu den USA,  die regionale Integration des Landes und Freiheitsrechte. Das Gespräch ist Teil einer Interviewserie von Assange mit internationalen Politikern.

Die deutsche Tonspur stammt von dem Videoportal Antikrieg TV.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr