El Salvador / Politik

El Salvador: FMLN organisiert Volksbefragung zu Wahlprogramm

ceren.png

Salvador Sánchez Cerén, Kandidat der FMLN für die Präsidentschaftswahl 2014
Salvador Sánchez Cerén, Kandidat der FMLN für die Präsidentschaftswahl 2014

San Salvador. Der Präsidentschaftskandidat der salvadorianischen FMLN, Salvador Sánchez Cerén, hat eine Volksbefragung zur Entwicklung des Wahlprogramms der linksgerichteten Partei für die Wahlen Anfang 2014 angekündigt. Dies berichtet das kubanische Nachrichtenportal Prensa Latina.

Sánchez Cerén hob hervor, dass es das Wichtigste sei, der Bevölkerung zuzuhören und davon ausgehend die "großen politischen Prozesse" in Gang zu setzen. Die Volksbefragung wird Mitte Februar beginnen und bis Ende Mai im ganzen Land fortgesetzt werden. Sie solle "so umfassend wie möglich" sein, denn das Ziel sei, die Bevölkerung zu erreichen, sagte der FLMN-Politiker.

In der Bevölkerung und in der FMLN existierten bereits viele Ideen, die sich vorwiegend mit der sozialen Transformation auseinandersetzen, so Sánchez Cerén weiter. In diesem Zusammenhang verwies er insbesondere auf die Bildung, die Gesundheit, die Funktionsweise des Staates und die Bürgerbeteiligung, verbunden mit dem "fundamentalen Aspekt der wirtschaftlichen Transformation". In politischer Hinsicht gehe es vorrangig darum, über die verstärkte Bürgerbeteiligung ein höheres Maß an Demokratie zu erreichen.

Einen anderen wesentlichen Aspekt sieht die linke Partei in der Vorbereitung des Landes auf die Folgen des Klimawandels, da El Salvador aufgrund seiner geographischen Lage in einem Sturm- und Erdbebengebiet sehr verwundbar ist. Jede Naturkatastrophe könne die wirtschaftlichen Wachstumsbemühungen des Landes zunichte machen.

Der Kandidat der FMLN kündigte außerdem an, die vom jetzigen Präsidenten Mauricio Funes zur Verbesserung der Lebensbedingungen entwickelten Sozialprogramme fortzusetzen und zu vertiefen, insbesondere für die am stärksten marginalisierten Teile der Bevölkerung. Die Armutsbekämpfung habe höchste Priorität, so Sánchez Cerén.

Der 69-jährige frühere Guerillero Salvador Sánchez Cerén ist einer der historischen Führer der Nationalen Befreiungsfront Farabundo Martí (FMLN) und tritt bei den Präsidentschaftswahlen am 2. Februar 2014 gegen den Kandidaten der rechtsgerichteten ARENA-Partei und Bürgermeister der Hauptstadt San Salvador, Norman Quijano, an. Sánchez Cerén soll Mauricio Funes nachfolgen, mit dem die Linke in El Salvador 2009 erstmals an die Regierung gekommen war.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr