Gesundheitssystem

57 Artikel

Mit gutem Beispiel vorangehen: Kuba in der Covid-19-Pandemie

Die Antwort des sozialistischen Kuba auf die weltweite Pandemie ist außergewöhnlich, sowohl hinsichtlich des internen Umgangs damit wie auch wegen des internationalen Beitrags
Die Tatsache, dass eine kleine Nation, die über Jahrhunderte dem Kolonialismus und dem Imperialismus unterworfen wurde und seit der Revolution 1959 sechs Jahrzehnte der kriminellen Blockade seitens... weiter

Honduras: Zwischen kollabiertem Gesundheitssystem und "intelligenter Wiederöffnung" der Wirtschaft

Lockdown traf viele Honduraner hart. Zahl der Covid-19-Neuinfektion weiterhin stark ansteigend
Tegucigalpa. Ärzte und Krankenhausdirektoren haben in Honduras vor einer Überbelegung der großen öffentlichen Kliniken mit Corona-Infizierten und  fehlendem medizinischen Personal... weiter

Corona-Pandemie: Lage in Lateinamerika immer dramatischer

Laut WHO Region nun weltweites Epizentrum. Situation in Brasilien eskaliert. Auch Chile steuert auf Katastrophe zu. Proteste in Ecuador
Brasilía et alt. Während in vielen europäischen Ländern die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus deutlich abgenommen hat, steigt sie in den meisten lateinamerikanischen... weiter

Pandemie und unsoziale Politik in Brasilien – ein explosiver Cocktail

Berichterstatter der Vereinten Nationen warnen vor einer gravierenden Situation. Die Sparpolitik bedroht Millionen Menschenleben
Inmitten einer schweren politischen und institutionellen Krise in Brasilien und unter dem Druck der Corona-Pandemie mit Zehntausenden Infizierten im ganzen Land ist in Manaus, dem Eingangstor zum... weiter

System-Fehler des Kapitalismus als "Katastrophe" und Chance für globale Arbeiterkämpfe

Dario Azzellini plädiert dafür, die Konjunktur zu nutzen, um internationale Solidarität zu stärken und Kämpfe um radikale Veränderungen zu führen
In der ‘Corona-Krise’ kommt Arbeiterkämpfen eine besondere Rolle zu. Sie zeigen, dass die Überwindung der Krise nicht zuletzt davon abhängt, wie den System-Fehlern des Kapitalismus begegnet wird.... weiter

Die Schweiz und Kuba: Scheinheiligkeiten in Zeiten einer Pandemie

Es ist bedauerlich, dass gewisse Schweizer Organisationen die Solidaritätsarbeit Kubas in der Corona-Krise nicht einmal erwähnen
Die Covid-19-Pandemie führt uns weltweit das völlige Scheitern neoliberaler Politik vor Augen: Die tragische Situation in Italien, Spanien, Frankreich und den USA ‒ heute am stärksten betroffen – ist... weiter

Corona-Paket in Peru: "Rettung" der Unternehmen auf Kosten der Armen?

Firmen dürfen Lohnzahlungen für Angestellte mit befristeten Verträgen bis zu 90 Tagen aussetzen. Verlust von Millionen Arbeitsplätzen droht
Lima. Auch die peruanische Regierung schnürt "Rettungspakete" für die Wirtschaft, um die kommende ökonomische Krise aufgrund der Covid-19-Pandemie abzuschwächen. Für ihren Umgang mit... weiter