Jugend in Bewegung! Neuer Aufbruch in Chile?

Dortmund: Sprecherinnen der chilenischen Studierenden und ein Vertreter des Gewerkschaftsdachverbandes CUT zu Gast

Chile ist (wieder) in Bewegung: Ziviler Ungehorsam in der Region Magallanes, Hungerstreik der Mapuche, Umweltkonflikt um "Punta de Choros" - zahlreiche Probleme treiben das Land in eine neue Krise. Hinzu kommen soziale Verwerfungen sowie zunehmende Perspektivlosigkeit für die Jugend und eine für viele zu teure, privatisierte Bildung. Dagegen protestieren und kämpfen Schülerinnen und Schüler, Studierende und Beschäftigte.

Programm

  • Eröffnung
    Jutta Reiter, Vorsitzende der DGB-Region Dortmund-Hellweg
  • Jugend gegen privatisierte Bildung and more
    Camila Vallejo, Studierendensprecherin in Chile / Karol Cariola, Vertreterin der sozialen Bewegungen in Chile
  • Gewerkschaftliche Alternativen
    Jorge Murúa, Mitglied des Bundesvorstandes der chilenischen CUT
  • Diskussion
    Moderation: Manfred Sträter, Gewerkschaft NGG
Termindaten
Datum: 01.02.2012, 18:00
Stadt: Dortmund
Veranstaltungsart: Podiumsdiskussion
Veranstaltungsort: DGB-Region Dortmund-Hellweg, Ostwall 17 - 21, 44135 Dortmund
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung, DGB-Region Dortmund-Hellweg, GEW Dortmund, Gewerkschaft NGG