Timm B. Schützhofer

Kandidat der Opposition in Ecuador zwischen Steueroasen, Wahlversprechen und neoliberalen Visionen

Lasso soll durch Scheinfirmen die Zahlung von Steuern in Millionenhöhe umgangen haben. Privatmedien ignorieren Vorwürfe weitgehend
Quito. In der steuerpolitischen Debatte gerät der rechte Präsidentschaftskandidat in Ecuador, Guillermo Lasso, wegen seiner mangelnden Steuermoral zunehmend in die Defensive. Die... weiter

Ecuador wählt nach zehn Jahren Bürgerrevolution

12,8 Millionen Wahlberechtigte entscheiden über Nachfolge von Präsident Correa und Fortführung der Alianza País-Regierung. Internationale Wahlbeobachter vor Ort
Quito. Am heutigen Sonntag finden in Ecuador Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt, auch die ecuadorianischen Abgeordneten für das Andenparlament werden gewählt. Auf... weiter