Kuba / Indien / Politik / Wirtschaft

Indien spendet 60 Traktoren für Landwirtschaft in Kuba

kuba_indien_traktoren_landwirtschaft.jpg

Traktoren aus Indien für Kuba
Traktoren aus Indien für Kuba

Neu-Delhi/Havanna. Indien will mit einer Spende von Traktoren und anderem landwirtschaftlichem Zubehör zur Entwicklung der kubanischen Landwirtschaft beitragen. In Havanna fand die offizielle Übergabe der Ausrüstung statt, die insgesamt einen Wert von fünf Millionen US-Dollar hat.

"Wegen ihrer passenden Größe können die Traktoren auch in Gewächshäusern eingesetzt werden, was sehr wichtig ist und uns erlauben wird, den Ertrag bei diesem Säverfahren zu erhöhen", sagte der stellvertretende kubanische Landwirtschaftsminister Ydael Pérez Brito.

Der Botschafter Indiens in Havanna, Tsewang Namgyal, sagte, dass diese Spende von landwirtschaftlichem Gerät nicht nur ein Symbol für die beiderseitige Zusammenarbeit sei, sondern auch ein Mittel zur Festigung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern.

Das asiatische Land gehörte zu den Staaten, die die Kubanische Revolution nach ihrem Sieg 1959 anerkannt haben. Seither waren die Beziehungen immer freundschaftlich. Neu Delhi unterstützt jedes Jahr die Resolutionen in der UNO-Vollversammlung, mit der die Aufhebung der US-Blockade gegen Kuba gefordert wird.

Im Jahr 2017 erreichten Kuba drei Spenden aus Indien: eine Zuwendung von Medikamenten im Wert von einer Million US-Dollar sowie eine Spende von 150.000 Dollar für den Wiederaufbau nach den vom verheerenden Hurrikan Irma verursachten Schäden. Die asiatische Regionalmacht leistete zudem Finanzierungshilfe beim Aufbau einer Fabrik zur Herstellung von Milchpulver.

Der Handelsaustausch zwischen Indien und Kuba betrug im Jahr 2017 rund 43 Millionen US-Dollar. In beiden Staaten herrscht die Meinung vor, dass die Kooperation in mehrere Wirtschaftsbranchen wie der Biotechnologie, der Produktion pharmazeutischer Güter, Gesundheit und Tourismus, medizinischer Tourismus eingeschlossen, noch erweitert werden kann.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr