Christian Dürr

Paradise Papers: Südamerikanische Politiker und ihre Offshore-Konten

Regierungsvertreter in Kolumbien, Argentinien und Brasilien von neuen Enthüllungen betroffen. Verflechtung hoher Ämter und privater ökonomischer Interessen
Bogotá/Buenos Aires/Brasília. Im Zuge der als "Paradise Papers" bekannt gewordenen Datenleaks rund um die auf Offshore-Geschäfte spezialisierte Anwaltskanzlei Appleby sind auch... weiter

"Verschwundener" nach Repression in Argentinien

Zeugenaussagen deuten darauf hin, dass Santiago Maldonado verhaftet und abtransportiert wurde. Regierung weigert sich, ihn als "verschwunden" einzustufen
Buenos Aires/Esquel. Santiago Maldonado ist seit 19 Tagen verschwunden. Laut Zeugenaussagen wurde er zum letzten Mal am 1. August während des Angriffs der Gendarmerie auf die Mapuche... weiter