DruckversionEinem Freund senden
22.04.2011 Haiti / Politik

Martelly zum Präsidenten Haitis erklärt

Port-au-Prince. Michel Martelly wird in Haiti Nachfolger von René Préval. Die Wahlbehörde des Landes (CEP) veröffentlichte am Donnerstag das endgültige Ergebnis der zweiten Wahlrunde am 20. März. Demnach kam der Musiker bei der Präsidentenwahl auf insgesamt 67,57 Prozent der Stimmen. Dies entspricht weitgehend dem vorläufigen Endergebnis, das Anfang April verkündet wurde. Die Wahlbeteiligung lag lediglich bei etwa 23 Prozent.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung befand sich der 50jährige auf einem Besuch in den USA, wo er von Außenministerin Hillary Clinton empfangen wurde. Diese erklärte ihre Unterstützung für den neuen Präsidenten, dessen Amtszeit am 14. Mai beginnt.

Die Wahlen in Haiti waren von der nach wie vor chaotischen Situation des Karibikstaates nach dem Erdbeben im Januar 2010 geprägt. Im Zuge des Wahlkampfes waren auch der Ex-Diktator Jean Claude Duvalier und der gestürzte Ex-Präsident Jean Bertrand Aristide in das Land zurückgekehrt.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr

Was Sie auch interessieren könnte ...

06.04.2011 Nachricht von Ulrich Mercker
05.04.2011 Nachricht von Harald Neuber
31.03.2011 Nachricht von Ulrich Mercker
19.03.2011 Nachricht von Harald Neuber